• Presse
  • Artikel
  • Kirmes am Eisenmarkt stößt auf die Fußballstars an

Kirmes am Eisenmarkt stößt auf die Fußballstars an

Kölnische Rundschau, 21.05.2017

Hänneschen im FC-Fieber - Kirmes am Eisenmarkt stößt auf die Fußballstars an

„Wir sind Europa“, rief Erry Stoklosa von den Bläck Fööss, schwenkte die rot-weiße Fahne mit dem Geißbock und stimmte unter Jubel die „Rut un wiess“-Hymne an. Vor dem Auftritt von Kasalla musste sich Frontmann Bastian Campmann am Samstag immer wieder von begeisterten FC-Fans mit ihren brandneuen Trikot fotografieren lassen. 

Tausende feierten auch bei der traditionellen Hänneschen-Kirmes die Rückkehr der Geißböcke auf die europäische Bühne – tanzten und schunkelten. Auf den Bühne vor dem Domizil der hölzernen Helden fand am Wochenende ein buntes Programm statt. Im Wechsel moderiert von Hänneschen, Schäl und Kollegen. Für jecke Stimmung auf dem Eisenmarkt sorgten neben den Fööss und Kasalla auch Klüngelköpp, Rabaue, Marie Luise Nikuta, Marita Köllner, Björn Heuser und die Hänneschen Band.

„Das Ensemble hat erstmals die besten Lieder aus der Puppensitzung gesungen“, so Intendantin Frauke Kemmerling. „Ne falsche Fuffzijer“ heißt das neue Abendstück, das am 2. September Premiere hat. (bro)